Dessert

WELLNESSTHEATER

Die Umgebung ist luxuriös, ein Ort für Gourmets. Im „Kurpalais Bad Lustenau“ nehmen Eberhard Schaibel, Bauunternehmer kurz vor dem Ruhestand, und Conradin Zach, emeritierter Professor für Kunstgeschichte, ein mehrgängiges Dessert ein. Währenddessen werden sie mit allem Komfort umgeben, den ein Wellness-Hotel der Sonderklasse zu bieten hat.

Indes die beiden gealterten Alpha-Männchen einander in Imponiergehabe überbieten, hat Ekaterina Moritzkowa, Maitresse de Plaisir im Spa-Bereich, ihre eigene Geschichte zu erzählen.

Wie schon im Erfolgsstück „Kellersequenz“ (seit 2008 ensuite), bilden Günter Weißkopf und Emmerich Pilz ein ungleiches Gespann. Diesmal werden sie betreut, verwöhnt und mehr … von einer Dritten im Bunde: Marelis in der Rolle der „Servicemitarbeiterin“ Ekaterina.

Ein Theaterabend, bei dem auch das Publikum in den Genuss von Dessert und Wein kommt …, ein Abend mit enormer Fallhöhe, flott und sophisticated, von abgründigem Humor, unerwartetem Ernst und gegen Ende ein wenig surreal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.